Helmig, Martina

Fanny Hensel, geborene Mendelssohn Bartholdy

Das Werk
Fanny Hensel, geborene Mendelssohn Bartholdy

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
14,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783883775746

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 189
Erschienen: 1997-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783883775746
ISBN: 3883775746
Reihe:
Verlag: edition text + kritik
Gewicht: 305 g
Auflage:
Das Interesse an der älteren Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy, die schon Goethe als... mehr
Produktinformationen "Fanny Hensel, geborene Mendelssohn Bartholdy"
Das Interesse an der älteren Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy, die schon Goethe als "gleich begabt" bezeichnete, ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Ihre Bedeutung als Pianistin, Chorleiterin und Organisatorin der "Sonntagsmusiken" sowie ihr Einfluss auf das Werk des Bruders sind nicht zu unterschätzen. Rund 450 Kompositionen in fast allen repräsentativen Gattungen der Romantik stehen zur Untersuchung bereit. Im vorliegenden Band wird Fanny Hensels Musik aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und sachlich eingeschätzt - ohne euphemistischen oder apologetischen Grundtenor. Renommierte Wissenschaftler aus Deutschland und Österreich Setzen sich mit Hensels Musik auseinander. Fanny Hensel erhielt dieselbe anspruchsvolle musikalische Ausbildung wie ihr Bruder Felix Mendelssohn Bartholdy. Gesine Schröder befasst sich mit "Fannys Studien". Beatrix Borchard untersucht die Einflüsse der "privaten" und der "öffentlichen" Sphäre auf das Komponieren. Lieder mit und ohne Worte waren Fanny Hensels besondere Domäne. Diether de la Motte, Annette Maurer und andere Setzen sich mit ihren Liedern und ihrer Klaviermusik auseinander. Hans-Joachim Hinrichsen berichtet über Einflüsse von Bach in ihren Kantaten. Die Klavierquartette von Fanny Hensel und ihrem Bruder vergleicht Rainer Cadenbach. Annegret Huber verfolgt Hensels Verständnis der Sonatensatzform durch ihre Kompositionen. Die "Faust-Szene" und "Hero und Leander" werden analysiert, eine frühe, gerade entdeckte Liedveröffentlichung kommentiert. Der verschollen geglaubte Briefwechsel aus der Verlobungszeit Fanny und Wilhelm Hensels, Abbildungen und Dokumente, Zeittafel, Werkverzeichnis, Diskografie und Auswahlbibliografie runden den Band ab.
Weiterführende Links zu "Fanny Hensel, geborene Mendelssohn Bartholdy"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fanny Hensel, geborene Mendelssohn Bartholdy"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Helmig, Martina mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich