Pirnay, Björn

Higher twist effects in deeply virtual Compton scattering

Higher twist effects in deeply virtual Compton scattering

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783868451351

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 109
Erschienen: 2016-04-19
Sprache: Englisch
EAN: 9783868451351
ISBN: 3868451358
Reihe: Dissertationsreihe Physik 50
Verlag: Universitaetsvlg. Regensb
Gewicht: 292 g
Auflage:
In this work we explore the effects of higher twist power corrections on the deeply virtual... mehr
Produktinformationen "Higher twist effects in deeply virtual Compton scattering"
In this work we explore the effects of higher twist power corrections on the deeply virtual Compton scattering process. The calculation of the helicity amplitudes for all possible polarization combinations is performed within the framework of QCD operator Product expansion. As a result the known accuracy of the amplitudes is improved to include the (kinematic) twist-4 contributions. For the most part the analysis focuses on spin-1/2 targets, the answers for scalar targets conveniently emerge as a byProduct. We investigate the analytical structure of these corrections and prove consistency with QCD factorization. We give an estimation of the numerical impact of the sub-leading twist contributions for proton targets with the help of a phenomenological model for the nonperturbative proton generalized parton distributions. We compare different twist approximations and relate predictions for physical observables to experiments performed by the Hall A, CLAS, HERMES, H1 and ZEUS collaborations. The estimate also includes a numerical study for planned COMPASS-II runs. Throughout the analysis special emphasis is put on the convention dependence induced by finite twist truncation of scattering amplitudes.
Weiterführende Links zu "Higher twist effects in deeply virtual Compton scattering"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Higher twist effects in deeply virtual Compton scattering"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Pirnay, Björn mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich