Gold, Monika

Expression von Melanom Antigenen der Gruppe A (MAGE-A) durch disseminierte Tumorzellen in regionalen

Expression von Melanom Antigenen der Gruppe A (MAGE-A) durch disseminierte Tumorzellen in regionalen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
15,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783867279611

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 58
Erschienen: 2009-05-20
Sprache: Deutsch
EAN: 9783867279611
ISBN: 3867279616
Reihe:
Verlag: Cuvillier Verlag
Gewicht: 104 g
Auflage:
Trotz des medizinischen Fortschrittes lässt sich die 5-Jahresüberlebnsrate bei... mehr
Produktinformationen "Expression von Melanom Antigenen der Gruppe A (MAGE-A) durch disseminierte Tumorzellen in regionalen"
Trotz des medizinischen Fortschrittes lässt sich die 5-Jahresüberlebnsrate bei nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinompatienten bislang nicht wesentlich verbessern, obwohl in den frühen Stadien ein potentiell kurativer Ansatz mittels Operation je nach Stadium in bis zu 80% der Fälle möglich ist. Hierfür scheint die "minimal residual disease" (MRD) eine entscheidende Rolle zu spielen. Neueste und vielversprechende Therapieansätze kommen vor allem aus dem Bereich der molekularen Immuntherapie. Hierbei wird intensiv nach immunspezifischen tumorassozierten Antigenen gesucht, die in der Lage sind, eine cytotoxische T-Zell Antwort hervorzurufen. In dieser Arbeit werden die Antigen Familien aus der MAGE-A und CK 19 Gruppe näher vorgestellt. In einigen Studien konnten bereits erste positive adjuvante Immuntherapien gegen MAGE-A codierte Antigene dargestellt werden. Ziel dieser Arbeit war es nun zu untersuchen, wie viele disseminierte Tumorzellen in regionalen Lymphknoten von operablen Bronchialkarzinompatienten Melanom-Antigene des Subtyps A (MAGE-A) exprimieren, und so Ziel einer adjuvanten Anti-MAGE-A Immuntherapie sein zu können. Insgesamt waren 94 Lymphknoten histologisch tumorfrei. In 26 (28%) dieser Lymphknoten (19 Patienten, 59%) fanden sich mittels qCK19 RT-PCR disseminierte Tumorzellen (Tabelle 9). 11 (42%) der Proben mit disseminierten Tumorzellen enthielten MAGE-A Transkripte, so dass bei 10 (52%) der Patienten mit disseminierten Tumorzellen diese auch MAGE-A exprimierten. Die qMAGE-A RT-PCR ist jedoch zur alleinigen Nachweismethode nicht geeignet, da nicht alle Tumorzellen regelmäßig MAGE-A Transkripte exprimieren. Als zusätzliche Nachweismethode zur qCK-19 RT-PCR jedoch sehr interessant, um gerade diejenigen Patienten zu identifizieren, die zusätzlich MAGE-A exprimieren, um diese einer adjuvanten Immuntherapie zuzuführen.
Weiterführende Links zu "Expression von Melanom Antigenen der Gruppe A (MAGE-A) durch disseminierte Tumorzellen in regionalen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Expression von Melanom Antigenen der Gruppe A (MAGE-A) durch disseminierte Tumorzellen in regionalen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen