Lamprecht, Wolfgang

The Blue Notes of Klezmer

Die Holzblasinstrumente und der jüdische Ton im Jazz - Woodwinds andthe Jewish Jazz-Sound
The Blue Notes of Klezmer

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
16,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783864604737

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 108
Erschienen: 2016-07-01
Sprache: Englisch
EAN: 9783864604737
ISBN: 3864604737
Reihe:
Verlag: Pro Business
Gewicht: 207 g
Auflage:
Die jüdische Musikkultur und -tradition ist seit jeher vom Erlebnis der Diaspora geprägt. Auch... mehr
Produktinformationen "The Blue Notes of Klezmer"
Die jüdische Musikkultur und -tradition ist seit jeher vom Erlebnis der Diaspora geprägt. Auch der Jazz ist eine Musik der Verstreutheit als Resultat des Sklavenhandels. Hier treffen einander jüdische und afroamerikanische Musikerfahrung. Der jüdische Anteil am Jazz zwischen Ragtime und Swing, Bebop und Jazz-Rock, Mainstream und Avantgarde ist jedenfalls schwer zu übersehen. Dieser Essay spürt dem jüdischen Jazz-Ton nach, und der entscheidenden Rolle die Holzblasinstrumente dabei gespielt haben. | Jewish musical culture and tradition has been shaped since time immemorial by the diaspora experience. Jazz, too, is music born of geographical dispersal as a result of the slave trade. This is where the Jewish and African- American music experiences meet. The Jewish contingent in jazz between ragtime and swing, bebop and jazz-rock, mainstream and avant-garde is in any event impossible to overlook. This essay sets out to trace the Jewish jazz sound and the decisive role played in it by the woodwind instruments.
Weiterführende Links zu "The Blue Notes of Klezmer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "The Blue Notes of Klezmer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lamprecht, Wolfgang mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich