Reimon, Michel

Putins rechte Freunde

Wie Europas Populisten ihre Nationen verkaufen
Putins rechte Freunde

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
16,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783854395928

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 128
Erschienen: 2017-03-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783854395928
ISBN: 3854395922
Reihe:
Verlag: Falter Verlag
Gewicht: 267 g
Vladimir Putin setzt gezielt auf Europas rechtspopulistische und rechtsradikale Parteien, um... mehr
Produktinformationen "Putins rechte Freunde"
Vladimir Putin setzt gezielt auf Europas rechtspopulistische und rechtsradikale Parteien, um geopolitischen Einfluss zu gewinnen. Und diese rechten Parteien setzen gezielt auf eine autoritäre Allianz mit Putin, um die EU zu zerschlagen und ein nationalistisches Europa zu errichten. 2017 könnte ein entscheidendes Jahr in dieser Strategie werden: Für die Wahlen in Deutschland, Österreich und Frankreich werden AfD, FPÖ und Front National massive Zugewinne vorhergesagt. In Frankreich und Österreich könnten die Autoritären sogar die Regierungschefs stellen - wie sie es in Polen und Ungarn bereits tun. Die Rechtspopulisten versprechen, ihren Nationen wieder Souveränität und Unabhängigkeit vom "europäischen Zentralstaat" zu geben - und führen sie unter die Hegemonie Putins. Damit agieren sie wie die historische fünfte Kolonne der spanischen Faschisten, die die Demokratie in der Republik unterwanderte. Seit dem werden so subversiv agierende Gruppierungen bezeichnet, die auf die Zerschlagung einer bestehenden Ordnung im Sinne einer außenstehenden Macht abzielen. Liberale, linke, demokratische Kritik an Europas Rechtspopulisten wirft ihnen oft vor, gegen MigrantInnen oder Minderheiten zu sein. In "Putins rechte Freunde" soll bewusst gezeigt werden, wie ihre Strategie zum Nachteil der eigenen Bevölkerung arbeitet, selbst wenn diese weiß, männlich, christlich und heterosexuell ist. von Reimon, Michel
Weiterführende Links zu "Putins rechte Freunde"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Putins rechte Freunde"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Reimon, Michel mehr
Zuletzt angesehen