Heine, Stefanie

Visible Words and Chromatic Pulse

Virginia Woolf's Writing, Impressionist Painting, Maurice Blanchot's Image
Visible Words and Chromatic Pulse

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
38,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783851327427

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Erschienen: 2014-05-05
Sprache: Englisch
EAN: 9783851327427
ISBN: 385132742X
Reihe:
Verlag: Turia + Kant, Verlag
Gewicht: 655 g
Auflage:
»Painting and writing have much to tell to each other«, Virginia Woolf writes in one of her... mehr
Produktinformationen "Visible Words and Chromatic Pulse"
»Painting and writing have much to tell to each other«, Virginia Woolf writes in one of her essays. Starting from the comment that only specific paintings inspire her writing, namely those appealing to her »plastic sense of words«, the book attempts to relate Woolf's literary, autobiographical and essayistic texts to a school of painting that embraced materiality in an unprecedented manner: Impressionism. A comparative analysis reveals the extensive continuity of aesthetic procedures in impressionist paintings by Berthe Morisot, Mary Cassatt und Marie Bracquemond and the literary works of Virginia Woolf. Both the paintings and the texts do not only represent, but also reflect their own medium, their materiality, the processuality of their production and their possible reception. Based on Maurice Blanchot's philosophical works, especially his notion of the image, it is elaborated how the different media represent as well as to what extent the artworks touch the boundaries of representation and reflect the conditions of possibility of representation as such.
Weiterführende Links zu "Visible Words and Chromatic Pulse"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Visible Words and Chromatic Pulse"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Heine, Stefanie mehr
Zuletzt angesehen