Tippelhofer, Michael

Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA

Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
58,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783844102918

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 272
Erschienen: 2013-12-05
Sprache: Deutsch
EAN: 9783844102918
ISBN: 3844102914
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 398 g
Auflage:
Die USA stellen für Deutschland einen der bedeutendsten ausländischen Direktinvestitionsstandorte... mehr
Produktinformationen "Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA"
Die USA stellen für Deutschland einen der bedeutendsten ausländischen Direktinvestitionsstandorte dar. Die US-amerikanische Rechtsform einer Limited Liability Company (LLC) bietet hierbei für deutsche Investoren sowohl aus gesellschaftsrechtlicher als auch aus steuerrechtlicher Sicht attraktive und flexible Rahmenbedingungen für die Gestaltung eines Auslandsinvestments. So können die Gesellschafter einer LLC den Gesellschaftsvertrag weitgehend frei an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und zudem wählen, ob die LLC in den USA als Personen- oder als Kapitalgesellschaft besteuert werden soll. In Deutschland wird eine LLC hingegen anhand typisierter Kriterien entweder als Personen- oder Kapitalgesellschaft qualifiziert. Die LLC kann daher in Deutschland und den USA unterschiedlich eingeordnet und besteuert werden. In der steuerlichen Fachsprache wird eine solche unterschiedliche Einordnung einer Rechtsform als subjektiver Qualifikationskonflikt bezeichnet.Die vorliegende Arbeit widmet sich dem Bestehen bzw. Entstehen von subjektiven Qualifikationskonflikten bei Aufnahme einer Investitionstätigkeit in den USA. Sie konzentriert sich auf die Konstellation, in der eine gewerblich tätige LLC in Deutschland als Personengesellschaft, in den USA hingegen als Kapitalgesellschaft klassifiziert wird. Von Interesse ist, wie und unter welchen Voraussetzungen ein solcher subjektiver Qualifikationskonflikt entsteht und zu welchen steuerlichen Belastungswirkungen dieser führt. Die Arbeit zeigt diesbezüglich sowohl den State of the Art zur Lösung des Konfliktes als auch die Literatur- und Rechtsprechungsentwicklung auf. Offene Auslegungsfragen werden identifiziert und durch Gegenüberstellung der in der Literatur angeführten Argumente diskutiert. Der Verfasser legt hierbei stets Wert darauf, die zahlreichen in der Literatur vorliegenden Einzelergebnisse zu systematisieren und eigenständig zu würdigen.
Weiterführende Links zu "Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Tippelhofer, Michael mehr
Zuletzt angesehen