Ermittlung der Verschleißfestigkeit von Auftragbeschichtungen

Ermittlung der Verschleißfestigkeit von Auftragbeschichtungen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
48,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783844025453

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 162
Erschienen: 2014-02-12
Sprache: Deutsch
EAN: 9783844025453
ISBN: 3844025456
Reihe:
Verlag: Shaker Verlag
Gewicht: 249 g
Auflage:
Auftragbeschichtungen werden zur Erhöhung von Standzeiten und Nutzungsdauern - insbesondere im... mehr
Produktinformationen "Ermittlung der Verschleißfestigkeit von Auftragbeschichtungen"
Auftragbeschichtungen werden zur Erhöhung von Standzeiten und Nutzungsdauern - insbesondere im Falle eines abrasiven Angriffs - auf Bauteile oder Teilkomponenten aufgebracht. Die hinreichende Eignung der hierzu verwendeten Beschichtungswerkstoffe und -verfahren muss sichergestellt sein und über Prüfungen nachgewiesen werden. Es ist angesichts der vielfältigen Ausprägungen und Ursachen des abrasiven Verschleißes sinnvoll, verschiedene Prüfverfahren in ein Prüfsystem zu überführen, mit welchem Beschichtungen und Bauteile umfassend hinsichtlich ihres Verschleißverhaltens unter Abrasion getestet werden können. Im Rahmen der Dissertation wurde deshalb ein derartiges Prüfsystem entwickelt. Dabei stand die Ermittlung des Verschleißverhaltens und der Verschleißmechanismen im Vordergrund. Untersucht worden sind: 1. Abrasion in korrosiv wirkenden Medien mit einem modifizierten Millertestprüfgerät nach ASTM G 75 - 07 2. trockene Abrasion mit Hilfe eines erweiterten Reibradprüfgerätes nach ASTM G 65 - 04 3. Prallbeanspruchung unter Verwendung eines Stoßverschleißprüfgeräts Die Praxistauglichkeit des Prüfsystems wird beispielhaft dargelegt. Geprüft wurden Beschichtungswerkstoffe, die häufig im Verschleißschutz eingesetzt werden und sich z. B. anhand ihrer Bestandteile sowie der Härteträgerverteilung unterscheiden. Bei den Untersuchungen zeigte sich, dass bei den verschiedenen Prüfverfahren unterschiedliche Einflussfaktoren und Systemparameter verschleißbestimmend waren. Diese Erkenntnis ermöglicht es, bestehende Werkstoffe zielgerichtet zu optimieren bzw. neue zu entwickeln und passende Werkstoffe für entsprechende Anwendungen auszuwählen.
Weiterführende Links zu "Ermittlung der Verschleißfestigkeit von Auftragbeschichtungen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ermittlung der Verschleißfestigkeit von Auftragbeschichtungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kuhlemann, Guido mehr
Zuletzt angesehen