Trapp, Nicolas

Methoden und Strategien zur Simulation der Wärmebehandlung komplexer Bauteile aus 20 MnCr 5

Methoden und Strategien zur Simulation der Wärmebehandlung komplexer Bauteile aus 20 MnCr 5

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
48,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783844001075

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 194
Erschienen: 2011-05-26
Sprache: Deutsch
EAN: 9783844001075
ISBN: 3844001077
Reihe:
Verlag: Shaker Verlag
Gewicht: 274 g
Auflage:
In der vorliegenden Arbeit wurde die Wärmebehandlung eines massiven, geometrisch komplizierten... mehr
Produktinformationen "Methoden und Strategien zur Simulation der Wärmebehandlung komplexer Bauteile aus 20 MnCr 5"
In der vorliegenden Arbeit wurde die Wärmebehandlung eines massiven, geometrisch komplizierten Bauteils, einem einsatzgehärteten Pumpengehäuses aus dem Common Rail System aus dem Hause Robert Bosch GmbH berechnet. Dazu wurde das kommerzielle Softwarepaket DEFORM (TM) mit seiner Erweiterung DEFORM-HT (TM) eingesetzt. Das Ziel war es, Maß- und Formänderungen, Eigenspannungen und Phasenverteilung im einsatzgehärteten Zustand möglichst genau zu berechnen. Durch die Komplexität und Größe des Bauteils wurden sehr schnell die Grenzen der zur Verfügung stehenden Soft- und Hardware erreicht und teilweise deutlich überschritten. Ursache dafür waren die hohen Anforderungen an die Rechnerleistung der Wärmebehandlungssimulation. Zumal wenig Erfahrungswerte mit der Handhabung von Wärmebehandlungssimulationen solch komplexer Bauteile in der Literatur vorhanden sind. Methoden und Vorgehensweisen wurden entwickelt, um die Handhabung und Berechnung zu vereinfachen und in vernünftiger Rechenzeit zuverlässige Ergebnisse zu erhalten. Im Einzelnen wurden dazu die Methode der Abstraktion und des Submodellings genauer beleuchtet. Zudem wurde für den hier eingesetzten 20 MnCr 5 alle für die Simulation des Einsatzhärtungsprozesses relevanten Werkstoffkennwerte ermittelt. Dies schließt den 20 MnCr 5 in aufgekohlten Zuständen bei 0,5 und 0,8 Ma.-% C ein. Zur Bewertung von Maß- und Formänderungen aus der Simulation heraus wurden weiterhin entsprechende Verfahren und Methoden entwickelt.
Weiterführende Links zu "Methoden und Strategien zur Simulation der Wärmebehandlung komplexer Bauteile aus 20 MnCr 5"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Methoden und Strategien zur Simulation der Wärmebehandlung komplexer Bauteile aus 20 MnCr 5"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Trapp, Nicolas mehr
Zuletzt angesehen