Göres, Thomas

Methoden zur Datenkompression für den Telematikeinsatz am Beispiel mobiler Arbeitsmaschinen

Methoden zur Datenkompression für den Telematikeinsatz am Beispiel mobiler Arbeitsmaschinen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
15,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783832283643

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 146
Erschienen: 2009-07-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832283643
ISBN: 3832283641
Reihe: Forschungsberichte des Instituts für Landmaschinen und Fluidtechnik
Verlag: Shaker Verlag
Gewicht: 207 g
Auflage:
Die Bedeutung von Elektronik und Software nimmt bei mobilen Arbeitsmaschinen stetig zu und daraus... mehr
Produktinformationen "Methoden zur Datenkompression für den Telematikeinsatz am Beispiel mobiler Arbeitsmaschinen"
Die Bedeutung von Elektronik und Software nimmt bei mobilen Arbeitsmaschinen stetig zu und daraus ergeben sich zahlreiche neue technische Möglichkeiten. So kommen bei diesen Maschinen vermehrt Telematiksysteme zum Einsatz, die eine drahtlose Datenübertragung von der Maschine zu einem Datenserver ermöglichen. Da die drahtlosen Kommunikationskanäle häufig nur geringe Bandbreiten zur Übertragung bereitstellen und zudem meist sehr teuer sind, war das Ziel der Arbeit, Methoden zu entwickeln, die eine maschinenseitige Kompression der Daten ermöglichen. Zunächst wurden Messwert-Zeitreihen und Positionsdatenverläufe als relevante Datenarten für eine Kompression identifiziert. Nach Aufstellung einer Anforderungsliste wurden im Rahmen von Voruntersuchungen drei verschiedene Kompressionsprinzipien auf ihre Eignung untersucht. Das Prinzip der Irrelevanzkompression wurde daraufhin als Grundlage für den Entwicklungsprozess ausgewählt. Für die beiden ausgewählten Datenarten wurde je eine spezielle Kompressionsmethode zur verlustbehafteten Irrelevanzkompression entwickelt. Die zugehörigen Kompressionsalgorithmen wurden in Form von Stateflow-Charts in der Entwicklungsumgebung Matlab/Simulink lauffähig implementiert.
Weiterführende Links zu "Methoden zur Datenkompression für den Telematikeinsatz am Beispiel mobiler Arbeitsmaschinen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Methoden zur Datenkompression für den Telematikeinsatz am Beispiel mobiler Arbeitsmaschinen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Göres, Thomas mehr
Zuletzt angesehen