Breuer, Dirk

Bestimmung des Formänderungsvermögens bei der Kaltmassivumformung

Bestimmung des Formänderungsvermögens bei der Kaltmassivumformung

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
45,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783832264277

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 147
Erschienen: 2007-08-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832264277
ISBN: 3832264272
Reihe:
Verlag: Shaker Verlag
Gewicht: 219 g
Auflage:
Zum jetzigen Zeitpunkt ist anhand der bisher entwickelten Schadenskriterien keine quantitative... mehr
Produktinformationen "Bestimmung des Formänderungsvermögens bei der Kaltmassivumformung"
Zum jetzigen Zeitpunkt ist anhand der bisher entwickelten Schadenskriterien keine quantitative Aussage über den Werkstückbereich und den Zeitpunkt einer Rissinitiierung in Umformprozessen möglich. Eine solche numerische Bestimmung des Formänderungsvermögens würde eine verbesserte wirtschaftliche Auslegung von Kaltmassivumformprozessen ermöglichen und damit eine wissenschaftliche Innovation darstellen. Das Ziel der Forschungsarbeit war daher die Entwicklung, Verifikation und Validierung eines neuen Modells zur numerischen Bestimmung des Formänderungsvermögens kaltmassiv umgeformter Metallwerkstoffe. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde eine mehrstufige Vorgehensweise umgesetzt. Im Rahmen der Modellentwicklung wurde ein völlig neues Schadensmodell entwickelt, welches sich von den bisherigen makromechanischen und mikromechanischen Schadensmodellen vollständig löst. Nur so war es möglich, die Vorteile der bisherigen Modellansätze in das neue Schadensmodell mit aufzugreifen und gleichzeitig deren Nachteile auszuschließen. Die Grundlage des Modellansatzes besteht in der Erstellung einer Umformgeschichte, die das Formänderungsvermögen des Werkstoffs beschreibt. Auf der Basis einer Vielzahl an Analogieversuchen wurde das Formänderungsvermögen des Werkstoffs 16MnCr5 experimentell ermittelt und anschließend für jeden Analogieversuch durch jeweils eine Umformgeschichte numerisch beschrieben. Somit wurde eine Datenbasis generiert, welche das Formänderungsvermögen des Werkstoffs 16MnCr5 auf Basis mehrerer Umformgeschichten numerisch darstellt. In einem weiteren Schritt wurde dann eine Methode auf Basis der Mustererkennung grundlegend erforscht, die in der Lage ist, die im Vorfeld generierte Datenbasis an Umformgeschichten mit dem Ziel der Schadensvorhersage auszuwerten. Dazu wurde ein künstliches neuronales Netz (KNN) ausgewählt. In einer Groboptimierung mit dem Ziel des Netzaufbaus und einer Feinoptimierung zur Auswahl geeigneter Lernalgorithmen sowie Lernparameter wurde ein einsatzfähiges KNN entwickelt. Anhand mehrerer Analogieversuche sowie Realbauteile wurde abschließend das einsatzfähige KNN verifiziert und auch validiert.
Weiterführende Links zu "Bestimmung des Formänderungsvermögens bei der Kaltmassivumformung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bestimmung des Formänderungsvermögens bei der Kaltmassivumformung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen