Meinert, Michael

Hochtemperatursupraleitende Transformatoren für künftige Schienenfahrzeuge

Hochtemperatursupraleitende Transformatoren für künftige Schienenfahrzeuge

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
49,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783832263829

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 346
Erschienen: 2007-10-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832263829
ISBN: 3832263829
Reihe: Berichte aus der Fahrzeugtechnik
Verlag: Shaker Verlag
Gewicht: 473 g
Auflage:
Der Einsatz von hochtemperatursupraleitenden (HTS) Transformatoren auf Schienenfahrzeugen enthält... mehr
Produktinformationen "Hochtemperatursupraleitende Transformatoren für künftige Schienenfahrzeuge"
Der Einsatz von hochtemperatursupraleitenden (HTS) Transformatoren auf Schienenfahrzeugen enthält Besonderheiten, deren Einflüsse in einem Systemtest mit einem gegenwärtig eingesetzten Stromrichter untersucht werden sollten. Basis dafür ist ein einphasiger 1-MVA-HTS-Transformator mit bahntypischen Merkmalen, der unter sinusförmiger Einspeisung bei der Siemens AG erfolgreich geprüft wurde. Die Planung, Durchführung und Auswertung dieses weltweit ersten Systemtests eines HTS-Transformators an einem Stromrichter ist ein Schwerpunkt dieser Arbeit. Aus den Messergebnissen sollen die zusätzlichen stromrichterbedingten Verluste in den HTS-Wicklungen ermittelt werden. Dazu sollen im Vergleich Rechenmodelle erstellt werden, die eine Abschätzung dieser Verluste für nicht im Systemtest einstellbare Betriebsbedingungen ermöglichen. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist das passive und aktive Dämpfen des Einschaltstromstoßes. Die Berechnung des Betriebsverhaltens des HTS-Transformators soll mit den Randbedingungen der Regionalbahn Baureihe 424/425 der DB AG erfolgen.
Weiterführende Links zu "Hochtemperatursupraleitende Transformatoren für künftige Schienenfahrzeuge"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hochtemperatursupraleitende Transformatoren für künftige Schienenfahrzeuge"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Meinert, Michael mehr
Zuletzt angesehen