Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Künstlerfarben im Wandel

Synthetische organische Pigmente des 20. Jahrhunderts und Möglichkeiten ihrer zerstörungsarmen, analytischen Identifizierung
Künstlerfarben im Wandel

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
80,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783831609031

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 433
Erschienen: 2009-07-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783831609031
ISBN: 3831609039
Reihe:
Verlag: utzverlag GmbH
Gewicht: 795 g
Synthetische organische Pigmente spielten im Laufe des 20. Jahrhunderts eine immer wichtigere... mehr
Produktinformationen "Künstlerfarben im Wandel"
Synthetische organische Pigmente spielten im Laufe des 20. Jahrhunderts eine immer wichtigere Rolle in Künstlermaterialien und ersetzten zunehmend die historischen Farbmittel. Ihre analytische Identifizierung erfordert völlig neue Ansätze und war in den Konservierungswissenschaften bisher nur ansatzweise bearbeitet.In der vorliegenden Arbeit wird ein Analysengang vorgestellt, der mit kleinsten Probenmengen routinemäßig eine möglichst genaue Identifizierung von synthetischen organischen Pigmenten in Künstlerfarben des 20./21. Jahrhunderts erlaubt. Die Durchführung von Probenahme, mikrochemischem Vortest bis hin zur Untersuchung mit spektroskopischen und chromatographischen Methoden ist detailliert beschrieben und diskutiert. Ferner werden die für Künstlerfarben relevanten Pigmente in ihrem pigmenthistorischen Kontext sowie die Ergebnisse der umfangreichen Pigmentanalysen an 41 ausgewählten Gemälden von deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung Moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen vorgestellt. von Lutzenberger, Karin
Weiterführende Links zu "Künstlerfarben im Wandel"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Künstlerfarben im Wandel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lutzenberger, Karin mehr
Zuletzt angesehen