LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Emergence of Modality in Late Medieval Song:

Emergence of Modality in Late Medieval Song:

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3826052382
Seitenzahl:
292
Auflage:
-
Erschienen:
2013-07-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Emergence of Modality in Late Medieval Song:
The Cases of Du Fay and Binchois

Analytical approaches to late medieval polyphony are by and large still in their earliest developments and their sheer variety and richness is testifi ed by a publication such as Mark Everist (ed.), Music before 1600, Oxford: Blackwell Reference, 1992, one of the very few, by the way, to be specifi cally devoted to pre-baroque music. Many analysts tackling 14th/16th-century polyphony have often taken very strong theoretical stances as preconditions for work, ranging from Christian Berger's systematic superposition of the hexachordal system onto contemporary theories of the modes to Harry Powers' rejection of modality as a viable analytical tool for polyphony. An alternative approach would be one that does not lose touch with contemporary modal theories and at the same time strives to attain a satisfactory understanding of the working of this repertory based on the music itself. A practical application is to systematically search for an important mode-defi ning concept, such as fourth and fifth species, and how these shape and characterise the melodic articulation of polyphony. The present work practically undertakes this approach via a survey of the complete songs of Guillaume Du Fay and Gilles Binchois, with detailed analyses of a large selection of pieces.

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
292
Erschienen:
2013-07-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783826052385
ISBN:
3826052382
Gewicht:
456 g
Auflage:
-
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

"Laurea" degree in musicology (Bologna, Prof. Franco A. Gallo, 1996); D. Phil in music (Oxford, Prof. Reinhard Strohm, 2004). Scholarly activity in Jena-Weimar (2004-5), Trondheim (2006-7) and London (2007-9). Presently active at Salzburg University.


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
38,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich