Die Seele als Geschichte des Fühlens

Die Seele als Geschichte des Fühlens

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
60,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783826046315

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 416
Erschienen: 2012-06-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783826046315
ISBN: 3826046315
Reihe:
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 637 g
Auflage:
Die dimensionsphilosophische ,Methode' - nämlich die Sache selbst zu bleiben - bewährt sich im... mehr
Produktinformationen "Die Seele als Geschichte des Fühlens"
Die dimensionsphilosophische ,Methode' - nämlich die Sache selbst zu bleiben - bewährt sich im vorliegenden zweiten Band auf dem Gebiet der ,Philosophie des Geistes'. Wesentlich durch Fühlen bestimmt, läßt die Seele weder die Freiheitsantinomien, noch die Zirkel und Aporien der Selbstbewußtseinstheorie aufkommen und integriert auf bündige Weise ihre hermeneutischen, epistemischen und volitiven Aspekte. Seit jeher ist eine der am härtesten umkämpften Fragen der Philosophie die nach dem Verhältnis von Seele und Leib. Denn hier fällt die Entscheidung über das Selbstverständnis des Menschen, seine Stellung im Universum, seine Freiheits- und Zurechnungsfähigkeit. Als grundlegend neue Lösung bietet Dirk Fetzer das Dimensionsverhältnis an: es durchkreuzt die gängige, aber falsche Alternative von Monismus und Dualismus, ohne in logisch prekäre Dialektik auszuweichen. Den Schlüssel zur richtigen Verhältnisbestimmung bildet die Ordnung der Zeitformen. Indem die geschichtlich verfaßte innere Zeit die transiente Zeit der Natur dimensional einschließt, resultiert als Zusammenspiel beider Dimensionen der leibliche Lebenslauf, dessen doppelte Evolution mit Darwin bestens kompatibel bleibt.
Weiterführende Links zu "Die Seele als Geschichte des Fühlens"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Seele als Geschichte des Fühlens"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Fetzer, Dirk mehr
Zuletzt angesehen