Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Tabu und Tabubruch in Literatur und Film

Tabu und Tabubruch in Literatur und Film

28,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3826033418
Seitenzahl:
203
Auflage:
-
Erschienen:
2007-03-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
28,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

28,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Tabu und Tabubruch in Literatur und Film

Tabus sind "offene Geheimnisse": Man glaubt sie zu kennen, ohne genau zu wissen, was sich hinter ihnen verbirgt. Immer ist ihr Übertreten mit Gefahren, Risiken, Sanktionen verbunden. Diese Spannung zwischen Tabu und Tabubruch hat die Geschichte des Begriffs, der sich um 1900 vom ethnologischen Terminus zum Schlüsselbegriff der Kulturanthropologie und Religionswissenschaft entwickelte, nachhaltig geprägt und wirkt bis in die Gegenwart fort. Die Beiträge des Sammelbandes stellen in Überblicksaufsätzen und in Fallstudien Aspekte der Tabudarstellung in der Literatur des 20. Jahrhunderts (z.B. Antisemitismus- und Euthanasie-Darstellung) und im Film heraus (z.B. Gewalt und Jesus-Bilder). Es geht um die Frage, auf welche Weise kulturelle, religiöse, politische Tabus künstlerisch produktiv werden und welche Funktion (defensiv, restriktiv oder instruktiv) sie haben. M. Braun: Einführung - H. Detering: "Das offene Geheimnis". Tabus und Tabubrüche in der modernen Literatur - L. Bluhm: "Die zweite Schuld"? Tabu und Tabubruch im Umgang mit der NS-Vergangenheit - M.H. Gelber: Martin Walsers "Tod eines Kritikers". Tabubruch und literarischer Antisemitismus - D.v.Engelhardt: Sterben und Sterbehilfe in der Literatur des 20. Jahrhunderts - S. Hake: Hitler im Kino. Tabubrüche im deutschen Film - H.E. Friedrich: Verbotene Bilder: Gewalt im Film - O. Jahraus: Jesus geht nach und kommt von Hollywood. Jesusfilme zwischen Tabu und Faszination, zwischen Bilderverbot und Visualisierung - S. Neuhaus: Tabu und Tabubruch im erotischen Film (Basic Instinct, Intimacy u.a. ) - B. Dahlke: Wer darf über wen, mit wem und worüber lachen? Komische Erzählstrategien in Literatur, Film und Comic über den Massenmord an Juden - U. Schaffers: Verbotene Worte? Sprachliche Normen und Tabubrüche in Film und Fernsehen

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
203
Erschienen:
2007-03-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783826033414
ISBN:
3826033418
Gewicht:
363 g
Auflage:
-

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Tabu und Tabubruch in Literatur und Film"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
28,00 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl