Sayers, Dorothy L.

Ein Toter zu wenig

Ein Fall für Lord Peter Wimsey
Ein Toter zu wenig

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
15,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783805200585

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 272
Erschienen: 2020-03-10
Sprache: Deutsch
EAN: 9783805200585
ISBN: 3805200587
Reihe: Lord Peter Wimsey 1
Verlag: Wunderlich Verlag
Gewicht: 345 g
Der erste Fall für Dorothy L. Sayers' beliebten Krimihelden Lord Peter Wimsey. "Eine der... mehr
Produktinformationen "Ein Toter zu wenig"
Der erste Fall für Dorothy L. Sayers' beliebten Krimihelden Lord Peter Wimsey. "Eine der vergnüglichsten Lektüreerfahrungen überhaupt." (Denis Scheck) Mr. Thipps staunt nicht schlecht, als er am Morgen sein Badezimmer betritt und in der Wanne die Leiche eines Mannes vorfindet. Von einem kleinen Zwicker auf der Nase abgesehen, ist der Tote splitterfasernackt. Panisch alarmiert Thipps die Polizei, bei der er sich gleich selbst zum Hauptverdächtigen macht. Inspector Sugg von Scotland Yard ist das nur recht, ähnelt die nackte Leiche doch praktischerweise dem bekannten und verschwundenen jüdischen Börsenmakler Reuben Levy. Für ihn ist der Fall damit klar. Er hat jedoch nicht mit der Herzoginwitwe von Denver gerechnet: Die alte Freundin von Mr. Thipps setzt ihren Sohn, Lord Peter Wimsey, von dem Fall in Kenntnis, der sich gleich daranmacht, den wahren Täter zu stellen. von Sayers, Dorothy L.
Weiterführende Links zu "Ein Toter zu wenig"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ein Toter zu wenig"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Sayers, Dorothy L. mehr
Zuletzt angesehen