Geilert, Gerald

OCTOBER-Revolution in der amerikanischen Kunstkritik

OCTOBER-Revolution in der amerikanischen Kunstkritik

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
48,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783770547302

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 288
Erschienen: 2009-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783770547302
ISBN: 3770547306
Reihe:
Verlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Gewicht: 634 g
Auflage:
Das Kunstmagazin October nimmt heute in der amerikanischen Kunstkritik einen ähnlich prominenten... mehr
Produktinformationen "OCTOBER-Revolution in der amerikanischen Kunstkritik"
Das Kunstmagazin October nimmt heute in der amerikanischen Kunstkritik einen ähnlich prominenten Status wie ehemals Camera Work oder Artforum ein. Diese Publikation stellt die erste wissenschaftliche Untersuchung dar, die sich mit den Grundlagen der Kunstrezeption der October-Ära beschäftigt. Das Magazin wurde 1976 in New York City gegründet und gab der Kunstproduktion seitdem immer wieder neue Impulse. In diesem Buch wird die Entstehungsgeschichte und die Entwicklung des Magazins sowohl von einem sozialhistorischen als auch von einem kunsttheoretischen Standpunkt aus beschrieben. Insofern ist es mehr als eine intellektuelle Biografie, denn es gibt einen Überblick über die Genealogie der modernen Kunst in der Neuen Welt.
Weiterführende Links zu "OCTOBER-Revolution in der amerikanischen Kunstkritik"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OCTOBER-Revolution in der amerikanischen Kunstkritik"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Geilert, Gerald mehr
Zuletzt angesehen