Müller, Ursula G. T.

Was die Grimm Brüder verschwiegen haben

Katzen erzählen die wahren Geschichten
Was die Grimm Brüder verschwiegen haben

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783743151376

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 224
Erschienen: 2017-05-12
Sprache: Deutsch
EAN: 9783743151376
ISBN: 3743151375
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 388 g
Auflage:
Immer wieder machen Pepita und Rosita, die beiden Katzen von Ursula G. T. Müller, ihrem Ärger... mehr
Produktinformationen "Was die Grimm Brüder verschwiegen haben"
Immer wieder machen Pepita und Rosita, die beiden Katzen von Ursula G. T. Müller, ihrem Ärger über die Brüder Grimm Luft, die in so vielen Märchen die bedeutende Rolle von Katzen unterschlagen haben. So hat eine von ihnen der Müllerstochter den Helfer Rumpelstilzchen vermittelt, der dann Stroh zu Gold spann. Eine andere hat Aschenputtel Geschichten erzählt, mit denen sie das Herz des Prinz gewann. Eine dreifarbige hat Schneewittchen den vergifteten Apfel ausspucken lassen, wodurch sie aus ihrem Tiefschlaf erwachte. Immer haben Katzen sich als engagierte Helferinnen der Menschen erwiesen und wenn sie nicht weiter kamen, Frau Holle um Hilfe gebeten. Die hatte Dreifarbige zu Glückskatzen gemacht.. Als sie selbst in Bedrängnis geriet, konnten Katzen auch ihr helfen. Dafür hat sie ihnen die ewige Jugend geschenkt. Unglaublich? Menschen, die Katzen lieben, werden sich darüber kaum wundern und die sich darüber wundern, werden vielleicht mit Vergnügen lesen, wie sich alles tatsächlich zugetragen hat.
Weiterführende Links zu "Was die Grimm Brüder verschwiegen haben"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Was die Grimm Brüder verschwiegen haben"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Müller, Ursula G. T. mehr
Zuletzt angesehen