Lotterfuchs, Fritz Heinrich

Wer fällt, gefällt

Aus dem schönen Leben des Gebrauchsdenkers Ingo K.
Wer fällt, gefällt

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
12,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783735724724

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 396
Erschienen: 2018-05-11
Sprache: Deutsch
EAN: 9783735724724
ISBN: 3735724728
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 604 g
Auflage: 2
"Man verliebt sich, wie man krank wird, und es besteht ebenso wenig Grund, sich damit zu... mehr
Produktinformationen "Wer fällt, gefällt"
"Man verliebt sich, wie man krank wird, und es besteht ebenso wenig Grund, sich damit zu brüsten." "Das originelle Kind lebt abseits von den Erwachsenen, die töricht herauszufordern es sich wohl hütet ... Das Werden seiner Persönlichkeit könnte sich eigentlich nur in Verlegenheit und Unruhe äußern." (Robert Poulet) "Nicht sein, sondern denken, denken, denken." (Stanislaw Lec) "Die meisten Menschen existieren, sonst nichts." (Oscar Wilde)Originelle Köpfe oder kauzige Originale?Dieser bizarre Schelmenroman, der den Elfenbeinturm feiert, erzählt die Abenteuer einer Gruppe von skurrilen Menschen um einen halbverschollenen Philosophen der Vergangenheit - alles in der Tradition des fast vergessenen Kultur-Idyllikers, virtuosen Erkenntnisspielers und subtilen Trivialitätssaboteurs Jean Paul (Richter) zwischen Klassik und Romantik : Ein satirischer bis dadaistischer Bildungsroman, unkritisch und reaktionär, auch dogmatisch und stockelitär - E-Kunst als "höherer Jux" (Thomas Mann) for the unhappy few.Jegliche Ähnlichkeiten mit realen oder lebenden Personen wären rein zufällig.
Weiterführende Links zu "Wer fällt, gefällt"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wer fällt, gefällt"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lotterfuchs, Fritz Heinrich mehr
Zuletzt angesehen