LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Quintendiskurse

Quintendiskurse

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3487158590
Seitenzahl:
444
Auflage:
-
Erschienen:
2021-12-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Quintendiskurse
Das Quintparallelenverbot in Quellentexten von 1330 bis heute. Redaktionelle Mitarbeit: Sebastian Rose.

Das Quintparallelenverbot ist eine Kontrapunktregel, die heute jeder professionell mit Musik Beschäftigte im Studium kennenlernt. Weniger bekannt ist der Sachverhalt, dass die Regel bereits 1330 erstmals im Kontext einer mündlich geprägten Praxis kontrapunktischen Singens formuliert wurde. Ihre historische Entstehung wurde nicht im kulturellen Gedächtnis europäischer Musik verankert. Der vorliegende Band füllt diese Erinnerungslücke, indem er die annähernd siebenhundertjährige Geschichte des Verbots anhand von sechzehn Quellentexten und ausführlichen musik-, kultur- und medienwissenschaftlich fokussierten Kommentaren präsentiert. Dabei eröffnen sich u.a. überraschende Einblicke in die Hör- und Mediengeschichte der europäischen Musik. Wegen der weitgehenden Unveränderlichkeit der Regel über einen langen Zeitraum lassen sich zeitabhängige Zuschreibungen besonders klar erfassen. An die Stelle einer ausschließlich kausalen Begründungsmustern folgenden musikalischen Fortschrittsgeschichte tritt so eine Geschichte der "Übersetzungen" oder "Verschiebungen", die berücksichtigt, dass historischer Wandel durch Informationsverluste und Übersetzungsfehler geprägt ist. Die Bandbreite der Textsorten reicht von mittelalterlichen Traktaten über einen der ersten Science Fiction-"Romane" bis zur satirischen Schrift, einer musik- ebenso wie einer naturwissenschaftlichen Studie und einem Künstlertext. von Saxer, Marion

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
444
Erschienen:
2021-12-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783487158594
ISBN:
3487158590
Gewicht:
846 g
Auflage:
-
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
48,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich