3 von 257
3 von 257

Bauwesen

Im Gegensatz zur Architektur beschäftigt sich das Bauwesen mit der Gesamtheit des Bauens. Da heißt, es schließt alle Themen ein, die mit dem Bau eines Gebäudes zu tun haben: Dazu zählen mehrere Vorgänge, Arbeitsbereiche und Fachdisziplinen.

Die einzelnen Fachbereiche betrachten das Bauen hingegen unter einem bestimmten Aspekt. Beispielsweise stehen im Bauingenieurwesen technische Fragen im Fokus. Baurecht beschäftigt sich im Gegensatz dazu mit den Regelungen, die das Bauwesen betreffen. Konkrete Berufe schließt alles ein, was auf einer Baustelle benötigt wird: Bauherr, Planer, auch das ausführende Unternehmen usw. 

Bauwesen studieren

In dem Studium des Bauwesens lernt man einiges über technisches Planen: Der Studierende wird zum Spezialisten in Planung, technischer Umsetzung und weiteres wie Sanierung. Das heißt reichlich Mathematik, Mechanik und Ingenieurswesen pauken. Dafür benötigt man natürlich die richtige Fachliteratur: Sie soll die komplizierten Sachverhalte anschaulich erklären. Hin und wieder entspricht die empfohlene Literatur leider nicht diesen Anforderungen und man muss sich privat nach verständlicherer Literatur umsehen. Das geht ganz schön ins Geld! Mit gebrauchten Büchern allerdings kannst du dein Leserepertoire erweitern, ohne jeden Cent zweimal umdrehen zu müssen. Außerdem kannst du bei Studibuch das gebrauchte Buch auch wieder verkaufen. Damit hilfst du dem nächsten verzweifelnden Studenten und deinem Geldbeutel.

Im Gegensatz zur Architektur beschäftigt sich das Bauwesen mit der Gesamtheit des Bauens. Da heißt, es schließt alle Themen ein, die mit dem Bau eines Gebäudes zu tun haben: Dazu zählen mehrere... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bauwesen

Im Gegensatz zur Architektur beschäftigt sich das Bauwesen mit der Gesamtheit des Bauens. Da heißt, es schließt alle Themen ein, die mit dem Bau eines Gebäudes zu tun haben: Dazu zählen mehrere Vorgänge, Arbeitsbereiche und Fachdisziplinen.

Die einzelnen Fachbereiche betrachten das Bauen hingegen unter einem bestimmten Aspekt. Beispielsweise stehen im Bauingenieurwesen technische Fragen im Fokus. Baurecht beschäftigt sich im Gegensatz dazu mit den Regelungen, die das Bauwesen betreffen. Konkrete Berufe schließt alles ein, was auf einer Baustelle benötigt wird: Bauherr, Planer, auch das ausführende Unternehmen usw. 

Bauwesen studieren

In dem Studium des Bauwesens lernt man einiges über technisches Planen: Der Studierende wird zum Spezialisten in Planung, technischer Umsetzung und weiteres wie Sanierung. Das heißt reichlich Mathematik, Mechanik und Ingenieurswesen pauken. Dafür benötigt man natürlich die richtige Fachliteratur: Sie soll die komplizierten Sachverhalte anschaulich erklären. Hin und wieder entspricht die empfohlene Literatur leider nicht diesen Anforderungen und man muss sich privat nach verständlicherer Literatur umsehen. Das geht ganz schön ins Geld! Mit gebrauchten Büchern allerdings kannst du dein Leserepertoire erweitern, ohne jeden Cent zweimal umdrehen zu müssen. Außerdem kannst du bei Studibuch das gebrauchte Buch auch wieder verkaufen. Damit hilfst du dem nächsten verzweifelnden Studenten und deinem Geldbeutel.

Zuletzt angesehen