Neumann, Erika

Oderstädtchen

Gedichte aus Odrau und dem Kuhländchen
Oderstädtchen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
16,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783873365353

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 161
Erschienen: 2015-04-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783873365353
ISBN: 3873365359
Reihe:
Verlag: Hess, Gerhard Verlag
Gewicht: 372 g
Auflage:
Das Oderstädtchen ist die erste Stadt an der jungen Oder im Kuhländchen in Sudetenschlesien. Der... mehr
Produktinformationen "Oderstädtchen"
Das Oderstädtchen ist die erste Stadt an der jungen Oder im Kuhländchen in Sudetenschlesien. Der Name der kleinen Stadt war Odrau und sie wurde jahrhundertelang von deutschen Menschen bewohnt. Seit dem Ende des Krieges im Jahre 1945 heißt sie Odry und ihre Bevölkerung ist jetzt tschechisch, nachdem 1946 die deutschen Bewohner ihre Heimat verlassen mussten. Als sich im Juli 1946 auf dem Odrauer Bahnhof der Güterzug in Bewegung setzte, um uns in eine ungewisse Zukunft zu bringen, wusste ich, dass dies für mich nicht der endgültige Abschied von Odrau sein konnte. "Ich komme wieder, und wenn es 20 Jahre dauern sollte", versprach ich mir selbst. Ich war damals 16Jahre alt. Doch zunächst galt es in der neuen Heimat erwachsen zu werden. Das war nicht leicht nach der Entwurzelung. Auf einen verzweifelten Brief antwortete Herr Böhm, unser Odrauer Schuldirektor: "Heimat ist auch da, wo man arbeitet, wo man erfolgreich ist!" Er wollte uns jungen Menschen Mut machen. Aber Heimat ist vor allen Dingen auch dort, wo man geboren wurde, wo man seine Jugendzeit verbracht hat, wo die Vorfahren gelebt haben. Und diese Heimat wollte ich wiedersehen. Erst 20 Jahre nach der Vertreibung konnte ich mir den Wunsch erfüllen. Alles was ich dann bei dieser Heimkehr empfand, drückt das erste Gedicht dieses Büchleins aus. Es wurde zum Auftakt aller folgenden Beiträge, die im "Heimatbrief der Stadt Odrau und Umgebung" und im Heimatheft "Alte Heimat Kuhländchen" veröffentlicht wurden. Nach jedem weiteren Besuch öffneten sich in mir Türen, die lange Zeit verschlossen waren. Ich habe mir die Heimat der Jugendzeit schreibend zurückerobert. Ein Teil der Gedichte ist in Odrauer Mundart geschrieben, wie ich sie in den Straßen und Geschäften der Stadt hörte. Zum besseren Verstehen ist am Ende des Buches ein Mundartwörter-Verzeichnis angefügt. Mögen die Gedichte so manche Erinnerung wecken und bei den Jüngeren die Neugierde auf die verlorene Heimat ihrer Ahnen wachrufen.
Weiterführende Links zu "Oderstädtchen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Oderstädtchen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Neumann, Erika mehr
Zuletzt angesehen